Herzlich willkommen in der     Albert- Schweitzer-Grundschule      Albertshofen!

Herzlich Willkommen zurück in der Schule!

Wir lassen mit unseren Händen Blumen erblühen (Kunstprojekt der Schulfamilie entstanden während der Schulschließung).

Die Schule nicht betreten darf,  wer

- (coronaspezifische) Krankheitssymptome (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks- / Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Durchfall) aufweist,

- in Kontakt zu einer infizierten Person steht oder seit dem letzten Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind oder

- einer sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt

 

Vorgehensweise bei Vorliegen coronaspzifischer Krankheitssymptome bei Schülern:

 

Beim Auftreten von coronaspezifischen Erkältungs- bzw. respiratorischen Symptomen ist stets die Schulleitung zu informieren.

Nach § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchstabe t) IfSG (Infektionsschutzgesetz) ist der Verdacht einer Erkrankung in Bezug auf die Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19) meldepflichtig.

Dazu ist folgendes Vorgehen vorgesehen (Epidemiologisches Bulletin 19/2020):

  • Der Schüler/die Schülerin ist sofort vor Ort in der Schule von den Mitschülern zu trennen.
  • Der Schüler/die Schülerin muss von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.
  • Die Erziehungsberechtigten sollen sich anschließend telefonisch mit ihrer Haus-/Kinderarztpraxis in Verbindung setzen oder den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 kontaktieren.
  • Der Haus-/Kinderarzt bzw der kassenärztliche Bereitschaftsdienst bespricht das weitere Vorgehen, z.B. ob eine Testung auf SARS-CoV-2 angezeigt ist.
  • Der betroffene Schüler bzw. die betroffene Schülerin darf erst wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren, wenn eine Bestätigung des Arztes oder des Gesundheitsamtes vorliegt, dass diese/r Schüler/in untersucht und ein Verdachtsfall ausgeschlossen wurde.
  • Das Gesundheitsamt trifft ggf. in Absprache mit der Schulleitung die weiteren Maßnahmen (z.B. Ausschluss einzelner Schüler/innen, Ausschluss eines Klassenverbands vom Unterricht etc.).

Infos zu den Sommerferien und zum Schuljahresbeginn

 

Beachten Sie bitte die diesbezüglichen Schreiben des Kultusministeriums:
Brückenangebote und Ausblick.pdf
PDF-Dokument [345.4 KB]

Notbetreuung

Hier finden Sie die  Erklärung für Berechtigte zum Download sowie grundsätzliche Informationen zur Notbetreuung:

 

Unterrichtsmaterial für das Arbeiten zu Hause

 

Nur für die Zeit der Schulschließung!

 

https://de.padlet.com/schahasi/sme6ue75cywe  

 

Außerdem finden Sie auf unserer Homepage weitere empfehlenswerte Websites für Kinder: http://www.grundschule-albertshofen.de/schüler/

Unsere Schule:


In unserer Schule lernen im Schuljahr 2019/20 insgesamt 92 Schüler/innen in 5 Klassen.

 

Unser Jahresmotto in diesem Schuljahr lautet: "Mit Zahlen und Formen durch das Jahr"

 

Wir pflegen ein reiches Schulleben und legen Wert auf eine ganzheitliche Bildung unserer Schüler in enger Kooperation innerhab der Schulfamilie.

 

Unser Schulverband:

 

Unsere Schüler kommen aus Albertshofen und Mainsondheim, einem Ortsteil von Dettelbach.

 

Albertshofen hat ca. 2.000 Einwohner und liegt direkt am Main. Die bestehende Fährverbindung in die Nachbargemeinde Mainstockheim wird von vielen Fahrradfahrern und Fußgängern gern genutzt.

Weithin bekannt ist der Ort für die im November stattfindende Höpper-Kerm.
Albertshofen ist eine der bedeutendsten Gemüseanbau-Gemeinden in Bayern.

Kontakt

Albert-Schweitzer-Grundschule
Waldstraße 9
97320 Albertshofen

Tel.: 0 93 21 / 3 15 58
Fax: 0 93 21 / 38 48 31

EMail:
vs-albertshofen@t-online.de

Letzter Schultag

Der Unterricht findet planmäßig von 8.30 -11.00 Uhr statt.

Die Zeugnisse der abwesenden Kinder können von 11.15 -12.00 Uhr abgeholt werden, alternativ nächste Woche Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr - 10.30 Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Albert-Schweitzer-Volksschule Albertshofen